Argentinien Erlebnisreisen
Wir beraten Sie gerne
+49 (0) 851 75 44 56
Erfahren Sie mehr...

Bevölkerung

Argentinien gilt als "weißes" Land Lateinamerikas. Dabei wird oft vergessen, dass es auch heute noch rund 850.000 Indianer 30 verschiedener Ethnien gibt, die allerdings immer weniger werden. Von der einheimischen Bevölkerung, verschiedenen Indianerstämmen wie Quetschua, Guaraní und Pampa-Indianern, sind heute nur noch wenige Nachfahren übrig. Nur 2 % der rund 40 Millionen Einwohner können sich rühmen, indigener Abstammung zu sein. Sie leben heute im Chaco, in unzugänglichen Andentälern, in Patagonien und auf Feuerland. Etwa eine Million Menschen sind deutschstämmige oder deutsche Staatsangehörige, die vor allem in Mittelargentinien leben. Weitere Staatsangehörige stammen aus Italien und Spanien. Damit sind über 95 % der Argentinier europäischer Herkunft. Am 17.12.1939 versenkte die Besatzung des Panzerschiffs Graf Spee ihr Schiff in der Bucht des Río de la Plata. Die Mannschaft ging zuerst nach Buenos Aires und zog dann nach Villa General Belgrano in der Provinz Córdoba. Die Häuser in deutschem Baustil gehören heute noch zum Bild dieser Kleinstadt mit ca. 5.000 Einwohnern.



⇡ Nach Oben ⇡