Argentinien Erlebnisreisen
Wir beraten Sie gerne
+49 (0) 851 75 44 56
Erfahren Sie mehr...

Patagonien im Süden

Der argentinische Teil Patagoniens wurde von Gletschern geformt und besitzt noch Endmoränen. Auch heute findet man hier noch große Gletscher. Ansonsten ist der Landstrich reich an Bodenschätzen, wie Kupfer, Eisenerz, Uran und Erdöl. Die aus 2 großen und 200 kleineren Insel bestehende Inselgruppe im Atlantik, 600 km vor der Küste Patagoniens, gehört zu Argentinien. 1767 wurde sie von den ersten Siedlern aus Frankreich an Spanien verkauft. 1828 errichteten diese dann eine spanische Siedlung. 1833 besetzten die Briten das 12.173 qkm große Archipel mit der Begründung, es sei britische Kronkolonie.

 

⇡ Nach Oben ⇡